Hilfe? Jetzt per WhatsApp

Der passende Snack für zwischendurch oder Leckerlies zum Training

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU Badge
Hunter Hundesnack Nature, Wildschwein Hunter Hundesnack Nature, Wildschwein
3,99 €
Inhalt 75 Gramm (5,32 € / 100 Gramm)
Lakse Kronch, Lachs Snack für Hunde Lakse Kronch, Lachs Snack für Hunde
5,99 €
Inhalt 0.6 Kilogramm (9,98 € / 1 Kilogramm)
Trainingshappen getrocknete Rinderlunge, 200 g Trainingshappen getrocknete Rinderlunge, 200 g
3,99 €
Inhalt 0.2 Kilogramm (19,95 € / 1 Kilogramm)
Bubeck Nr. 4 mit Hirsch Bubeck Nr. 4 mit Hirsch
3,95 €
Inhalt 0.21 Kilogramm (18,81 € / 1 Kilogramm)
Rinderkopfhaut Rinderkopfhaut
7,49 €
Inhalt 0.5 Kilogramm (14,98 € / 1 Kilogramm)
Hundeleberwurst Hundeleberwurst
2,95 €
Inhalt 110 Gramm (2,68 € / 100 Gramm)
Bubeck Dinkel Pansen Brot Bubeck Dinkel Pansen Brot
6,99 €
Inhalt 1.25 Kilogramm (5,59 € / 1 Kilogramm)
Pansen, grün, getrocknet Pansen, grün, getrocknet
7,99 €
Inhalt 0.5 Kilogramm (15,98 € / 1 Kilogramm)
Hunter Hundesnack Nature, Ente Hunter Hundesnack Nature, Ente
3,99 €
Inhalt 75 Gramm (5,32 € / 100 Gramm)
Bubeck Nr. 2 mit Fisch Bubeck Nr. 2 mit Fisch
3,95 €
Inhalt 0.21 Kilogramm (18,81 € / 1 Kilogramm)
1 von 2

Hundeleckerlies – schmackhaft und wichtiger Teil der Hundeerziehung

Hundeleckerlies gibt es in ebenso vielen Formen wie Geschmacksrichtungen. Es ist möglich, für jedes Tier ein Hundeleckerlie zu finden, das ihm bestens zusagt. Das große Angebot der Produkte erlaubt es Ihnen heutzutage, auch Hundeleckerlies zu kaufen, die nicht nur lecker, sondern auch gesund sind – eine bessere Kombination kann man sich als Tierbesitzer kaum erhoffen. Bei uns können Sie Hundeleckerlies kaufen, die zu Ihrem Lifestyle passen:

  • Trainingshappen
  • Hundeleberwurst
  • Pellets

Ob daheim oder unterwegs: Hundeleckerlies sind immer eine willkommene Abwechslung.

Wo kommen die Hundeleckerlies zum Einsatz?

Natürlich können Sie Ihren Vierbeiner mit dem kleinen Snack zwischendurch einfach verwöhnen. Wir raten Ihnen jedoch davon ab, das Tier daran zu gewöhnen, die Leckerlies regelmäßig zu erhalten. Dies kann sich schnell zu einem ungesunden Verhalten entwickeln, das zum Beispiel extra Gewicht für das Tier verursacht.

Die Leckerlies werden für das Hundetraining verwendet, auch im professionellen Rahmen. Bei guter Leistung erhält das Tier das feine Hundeleckerlie. Auch im Alltag bieten sich die kleinen Snacks eher als Belohnung für gutes Verhalten an.

Für die aktiven Tage im Freien sind die Hundeleckerlies eine schnelle Stärkung zwischendurch. Nach einer Runde im Badesee oder einem langen Lauf durch den Wald ist ein schneller Energieschub notwendig.

Qualitätsmerkmale & Unterschiede bei Leckerlies

Neben den verschiedenen Arten der Hundeleckerlies, gibt es auch diverse Geschmacksrichtungen zu entdecken:

  • Ente
  • Hirsch
  • Fisch
  • Und viele mehr

Gute Hundeleckerlies treffen den Geschmacksnerv Ihres Hundes punktgenau. Welche das sind, müssen sich durch Ausprobieren herausfinden.

Die Qualität der leckeren Snacks wird aber auch durch die Inhaltsstoffe bestimmt. Sofern keine Allergie gegen tierische Eiweiße vorliegt, ist ein hoher Fleischanteil sehr gut. Dies gilt für Angebote wie die Hundeleberwurst ebenso wie für die trockenen Hundeleckerlies für das Training.

Frei von Zusätzen und im Ofen gebacken

Hundefutter und Hundeleckerlies werden oft mit diversen Zusätzen hergestellt. Darunter fallen Geschmacksverstärker, Farbstoffe und Konservierungsmittel. Gesunde Hundeleckerlies verzichten auf diese Zusätze.

In unserem Online-Shop finden Sie detaillierte Angaben zu den Inhaltsstoffen der gewählten Hundeleckerlies. Wählen Sie Marken von bester Qualität und Produkte, die auf unnötige Zusätze komplett verzichten.

Auch die Art der Zubereitung ist für die Hundeleckerlies relevant. Viele Hersteller setzen heute darauf, die Zutaten zu backen und nicht zu kochen. Dies minimiert den Verlust von wichtigen Inhaltsstoffen während der Zubereitung. Insbesondere Vitamine und natürliche Geschmacksstoffe gehen durch das Kochen verloren.

Fettarme Hundeleckerlies

Je geringer der Fettanteil der Hundeleckerlies, umso gesünder ist der Snack. Kalorienarme Hundeleckerlies setzen auf mageres Fleisch. Generell sind trockene Hundeleckerlies die bessere Wahl, sind Sie auf der Suche nach einem Snack mit wenigen Kalorien.

Vegetarische und vegane Leckerlies

Tiere, die gegen tierische Eiweiße eine Überempfindlichkeit aufweisen, sind mit einer fleischlosen Ernährung am besten beraten. Natürlich erhalten Sie auch vegetarische und vegane Hundeleckerlie. Diese sollten mit Vitaminen und Spurenelementen versetzt sein.

Info

Eine vegetarische Ernährung für Hunde sollte mit Ihrem Tierarzt besprochen werden. Es ist notwendig, den Diätplan mit bestimmten Nahrungsergänzungsmitteln anzureichern. Welche dies für Ihren Hund sind, muss dabei individuell ermittelt werden. Der tägliche Bedarf ändert sich mit dem Alter und der Rasse des Tieres.

Getreidefreie Hunderleckerlies kaufen

Ein typischer Auslöser für eine Nahrungsmittelunverträglichkeit bei Hunden (keine Allergie!) ist Getreide. Hundeleckerlies, die getreidefrei sind, gibt es in vielen Formen zu entdecken. Die Hundeleckerlies ohne Getreide eignen sich natürlich auch für alle anderen Tiere.

Welche Marken für Hundeleckerlies gibt es?

Wir empfehlen Ihnen, für die Ernährung Ihres Hundes auf erfahrene Hersteller für Hundenahrung und Hundeleckerlies zurückzugreifen. Gute Marken bieten Ihnen eine große Auswahl für das gewünschte Produkt. Darüber hinaus überzeugen sie mit Qualität und Geschmack – das macht Hund und Tierbesitzer gleichermaßen glücklich. In unserem Shop sind die Angebote der folgenden Hersteller besonders beliebt:

  • Trixie
  • Hunter
  • Bubeck

Hunter ist unter anderem für seine Trainer Snacks bekannt, die mit wichtigen Vitaminen und Mineralien versetzt sind. Die Hundeleberwurst von Trixie ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil in vielen Hundehaushalten.

Tipp

Die Hundeleberwurst ist nicht nur als Belohnung passend. Sie erleichtert auch das Verabreichen von Medikamenten. Das Medikament einfach untermischen und in einem Happen aufschlecken lassen.

Welche Arten eignen sich für Welpen?

Versuchen Sie, für sehr junge Tiere auf den Gebrauch von Hundeleckerlies zu verzichten. Sie riskieren sonst, das Tier übermäßig an den kleinen Snack zwischendurch zu gewöhnen. Versuchen Sie später, dieses Verhalten abzugewöhnen, gestaltet sich diese Aufgabe als sehr schwierig.

Befindet sich der Hund im Hundetraining, verwenden Sie weiche Hundeleckerlies. Diese lassen sich auch mit einem nicht voll ausgebildeten Gebiss bequem kauen. Die weichen Hundelekerlies sind übrigens auch für Hunde im Alter wieder eine gute Wahl.

Welche Leckerlies sind gesund?

Der übermäßige Zusatz von Zucker oder Salz ist für Hunde sehr ungesund. Wählen Sie Produkte, die auf diese Inhaltsstoffe weitgehend oder komplett verzichten. Fettreduzierte Tiernahrung ist im Rahmen der Hundeleckerlies ebenfalls eine gute Wahl. Kommen die kleinen Snacks in erster Linie als Belohnung zum Einsatz, möchten Sie damit so wenig Kalorien wie möglich zuführen.

Hundeleckerlies selber machen?

Es ist möglich, sowohl die alltägliche Hundenahrung, als auch Hundeleckerlie selber herzustellen. Diese Option ist in erster Linie für Tiere relevant, die unter schweren Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeit leiden. Denn in solchen extremen Fällen ist es oft kaum möglich, fertiges Hundefutter zu nutzen.

Darüber hinaus ist die Zubereitung der eigenen Hundeleckerlies oft mit viel Arbeit verbunden. Sie lassen sich nur selten lange lagern, und bis ein Rezept gefunden ist, das dem Hund zusagt, können ein paar Versuche notwendig sein.

Genießen Sie daher das große Angebot und bestellen Sie Ihre Hundeleckerlie bequem online.

Wie werden die Hundeleckerlies richtig aufbewahrt?

Feuchte Hundeleckerlie, wie die Hundeleberwurst, werden in praktischen Tuben angeboten. Diese nach dem Öffnen einfach im Kühlschrank aufbewahren. Trockene Hundeleckerlie in einer blickdichten wie luftdicht verschließbaren Dose aufbewahren. Diese an einem kühlen und trockenen Ort lagern.

Direkte Sonneneinstrahlung trocknet die Hundeleckerlies nicht nur aus – sie entzieht dem Snack auch Geschmacksstoffe. Achten Sie außerdem auf mögliche Hinweise für die korrekte Verwahrung durch den Hersteller.