Babette ist nett... manchmal

Welpen und junge Hunde findet eigentlich jeder niedlich. Das ist auch gut so, ansonsten würden wohl so manche ihre Jugendzeit nicht überstehen. Denn Welpen können ihre Besitzer auch zur Weißglut treiben. Zumindest kann das unser Neuzugang Babette. Es ist zu vermuten, dass sie sich vor dem Einzug über alle Klischees kundig gemacht hat. Wie sonst wäre zu erklären, dass sie den Klassiker Toilettenpapier gänzlich abrollen schon kurz nach ihrem Einzug perfekt beherrschte – man mag gar nicht glauben, wie lang diese Dinger sind. Auch das Zerstören von Federkissen konnte sie aus dem Effeff – und saß völlig unschuldig inmitten einer Wolke aus weißen Federn in unserem Schlafzimmer – an denen der Staubsau​g​er fast kapituliert hätte. Eine weitere Glanzleistung war das Apportieren von gefüllten Blumentöpfen aus dem Garten. Diese hinterließen eine Spur des Schreckens aus schwarzer Erde durch die ganz Wohnung. Überhaupt – auf Garten und Tiefbauarbeiten versteht sie sich gut. Tiefe Löcher pflastern ihren Weg im Garten. Und mein liebevoll gepflegter, kleiner Rosenstamm war auch mit intensiv-medizinischer Behandlung nicht mehr zu retten – die Rinde am filigranen Stamm war fein säuberlich abgezogen. Nicht sprechen wollen wir hier von zerkauten Handfeger und Kehrblechen, zerkleinerten Ästen im Wohnzimmer und überhaupt der Vorliebe für das Kauen an allem möglichen und unmöglichem – wie beispielsweise Verbindungskabeln für den neuen Fernseher.

Überzeugt hat sie mich allerdings von der Sinnhaftigkeit von Kauartikeln für Hunde. Während Manfred und Paul diese nur kurz und lustlos in den Fang nehmen, Manou dagegen versucht, diese in einem Stück zu schlucken – Babette kaut mit Begeisterung. Lange und ausgiebig. Die Geschmacks- und Herkunftsrichtung ist ihr dabei egal. Aber sie kaut auch gerne an frischen und alten Rosenstämmen, die Dornen scheinen sie überhaupt nicht zu stören. Anschließend sitzt sie sehr dekorativ und zugegeben niedlich auf der Gartentreppe. Ihr Glück. Und die Tatsache, dass ich wahrscheinlich schon in wenigen Monaten vergessen habe, was sie alles zerstört hat. Wenn ich mir nicht durch eines der Löcher im Garten das Bein breche…

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.