Kuscheliges Faultier
29,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Kuscheliges Faultier Speedy

Flauschig und mit langen Armen & Beinen

  • ca 27 cm lang
  • zum Kuscheln, tragen oder spielen
  • nicht nur für Hunde
  • waschbar

 

Faultiere sind faul und die Fachlitearatur sagt, dass sie bis zu 18 Stunden am Tag schlafen. Also ist ein Kuscheltier in Form eines Faultieres gar nicht so verkehrt! Das Faultier Speedy ist ein flauschig weiches Stofftier mit langen Armen und Beinen. Perfekt zum Tragen, Liebhaben, Kuscheln und ohne Quietscher auch ein tolles Spielzeug für den Hund beim Home Office oder im Büro.

Bitte beachten Sie, dass "unsere" Kuscheltiere für Hunde nicht geeignet sind, wenn diese gerne etwas zerstören - dabei ist es egal, ob sie gerne kauen oder Spielzeug durch die Gegend schleudern! Eine Rücknahme oder Umtausch kann mit Anzeichen von Bissspuren o.ä. nicht erfolgen. 

 

Zusammensetzung: 10% Baumwolle, 90 % Polyester
waschbar bei 30 Grad Celcius

Größe: ca. 13 x 10 x 27 cm

Kann mein Hund das kaputtmachen?
 

So lautet eine der am häufigsten gestellten Fragen an uns. Die Antwort darauf ist ein ganz klares: Ja, kann er! Ein Hund mit seinem kräftigen Kiefer, seinen Krallen, genügend Zeit, Energie und der Lust an Zerstörung kann (fast) alles kaputt machen. Teppiche, Türen, Hundekörbe, Sofas, komplette Gartenanlagen, Leinen, Schuhe, ja sogar Löcher in die Wand kauen.

Das gilt auch für Spielzeug jeder Art und insbesondere Stofftiere. Gustav, der Geier, ist leider innerhalb von 5 Minuten erblindet und seine Augen lagen fein säuberlich abgekaut neben Babette. Ansonsten allerdings ist er immer noch intakt. Manchmal stört ein Ohr einfach oder der Schwanz. Aber: alles in allem halten die Stofftiere bei vier Hunden erstaunlich viel aus. Sie können endlos im Maul gehalten und getragen werden, sind ja angenehm weich. Paul kann sie einmal am Tag intensiv hochwerfen, fangen und dann wütend durchschütteln. Sie überleben eine Nacht im Garten bei Regen und sind schlammig besonders schön, wenn man sie kurz vergraben hat. Andererseits: es kommt der Tag, an dem Manou nur noch die traurige Hülle trägt und der Boden mit weicher Füllung übersät ist. Das kalkulieren wir einfach ein und gönnen ihnen den Spaß.

Jeder kennt seinen Hund. Da ist der sanfte, ältere Golden, der sein Stofftier lediglich behutsam herumträgt und seinen Kopf darauf zu Ruhe bettet. Am anderen Ende der Skala ist der kleine Hooligan, der sich auf seine Beute stürzt und nicht eher ruht, bis nur noch Fetzen übrig sind. Und manchmal ist es auch eine Überraschung: der liebe Mops entpuppt sich als militanter und nach nur 5 Minuten ist das schöne Stofftier nur noch Schrott – macht er doch sonst nicht. Fazit: die Lebenszeit eines Stofftieres ist naturgemäß begrenzt. Wie begrenzt allerdings hängt von Ihrem Hund ab und in der Zwischenzeit kann man ganz schön viel Spaß haben…