Hilfe? Jetzt per WhatsApp

Hundekissen – unverzichtbar für jeden Hundebesitzer

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2

Große wie kleine Hunde, junge wie alte Hunde, aktive wie entspannte Hunde, jedes Tier hat seinen ganz eigenen Rückzugsort. Unter dem Küchentisch, neben der Couch oder auf der Terrasse, ist die eigene Kuschelecke richtig gemütlich, lassen sich dort wunderbar alle Vier von sich strecken. Wenn Sie Ihrem Hund einen echten Kuschelplatz einrichten möchten, ist dies mit einem Hundekissen leicht geschehen.

Großes Angebot für Hundekissen entdecken

Die praktischen Kissen für Hunde gibt es in einer Vielzahl von Varianten. Hundekissen in XXL Größe eignen sich für Rassen wie Schäferhunde, kleine Hundekissen in ovaler Form sind eine gute Wahl für Dackel und Co. Für die Auswahl ist es wichtig ein Hundekissen zu nutzen, das Ihren Vierbeiner glücklich macht. Welches dies ist, hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Größe und Gewicht des Hundes
  • Alter des Hundes
  • Hat das Tier spezielle körperliche Anforderungen?

Achtung

Nicht jeder Hund findet ein Hundekissen gut. Einige mögen lieber eine Hundedecke oder nehmen gar mit dem blanken Boden vorlieb. Einfach ausprobieren, was gut ankommt. Vor dem Kauf eines speziellen Hundekissens ruhig mit einem großen Sofakissen oder ähnlichen austesten wie es gefällt. Das Kissen dafür sicher mit einer Dicken Decke einwickeln.

Was ist beim Kauf von Hundekissen zu beachten?

Es gibt eine Reihe von Qualitätsmerkmalen, in denen sich die einzelnen Angebote für Hundekissen unterscheiden. Im Folgenden beantworten wir alle wichtigen Fragen zum Thema Hundekissen kaufen.

Welches Material eignet sich am besten für ein Hundekissen?

Hundekissen aus Kunstleder, Kissen aus Textil oder Kunststoff – das Sortiment ist groß. Ein gutes Hundekissen sollte vor allem pflegeleicht sein. Dafür eignen sich Hundekissen die abwaschbar sind besonders gut. Sie sind aus robustem wie reißfestem Materialien gefertigt. Häufig handelt es sich dabei um Kunstfasern. Ein weiter Vorteil dieses Materials ist, dass es auch an heißen Tagen relativ kühl bleibt. Gleichzeitig bietet die Kunstfaser keine Nahrungsgrundlage für Bakterien, die Geruchsentwicklung ist entsprechend gering.

Baumwollkissen für Hunde sind langlebig und robust. Sie können jedoch Allergische Reaktionen hervorrufen. Sollte es zu einem Hautausschlag am Tier kommen, sofort die Nutzung des Hundekissens einstellen. Diese Art der allergischen Reaktionen ist allerdings sehr selten.

Hundekissen aus Kunstleder sind angenehm kühl auf der Haut. Sie lassen sich leicht reinigen und sind sehr langlebig.

Wie wird ein Hundekissen richtig gereinigt?

Die Art der Reinigung wird durch das Hundekissen bestimmt. Ist das Hundekissen waschbar, ist eine Reinigung in der Waschmaschine möglich. Sie sollten das Kissen mindestens ein Mal im Monat waschen. Dabei handelt es sich oft um Hundekissen ohne Bezug, die mit einer Füllung aus Kunstfasern versehen sind. Die Fasern bleiben bei geringer Waschtemperatur in Form. Hat das Kissen einen abnehmbaren Bezug kann dieser häufig ebenfalls in der Maschine gereinigt werden.

Tipp

Waschen Sie alle Hundetextilien gemeinsam, wie das Kissen, Decken oder Hundehandtücher. Am besten ein rein biologische Waschmittel verwenden –Babywaschmittel eignen sich sehr gut.

Bei einem Hundekissen mit Bezug auf die Art des Verschlusses achten. Ist ein Reißverschluss vorhanden, darf dieser nicht freiliegend sein. Besonders sicher sind Hundekissen ohne Reißverschluss. Die Füllung ist in einem separaten Innenkissen aufbewahrt und der Hundekissenbezug wird darüber gezogen. Er überlappt an der Unterseite und verschließt die Füllung sicher.

Welche Größe ist für Ihren Hund passend?

Die Hundekissen und auch Hundebetten werden in mehreren Standardgrößen angeboten:

  • Hundekissen 120 x 80
  • Hundekissen 80 x 60
  • Hundekissen 200 x 100

Somit finden Sie für jede Hunderasse ein passendes Kissen. Der ausgestreckte Hund sollte nicht an den Seiten über das Kissen hinausreichen. Für besonders große Rassen bedeutet die, dass ein Hundekissen XXL notwendig ist.

Hundebetten oder Hundekissen – was ist besser zum Schlafen geeignet?

Hundebetten sind mit einem Rand versehen, der das gesamte Bett stabiler macht. Sie können eine Hundedecke in das Bett einlegen, die für zusätzlichen Komfort sorgt. Viele Hunde bevorzugen diese gemütliche Kuschelecke zum Schlafen. Hundekissen mit einer sehr weichen Füllung eignen sich nicht unbedingt, um lange Schlafphasen darauf zu genießen. Diese sind aber eine gute Wahl für den Liegeplatz neben dem Sofa oder im Outdootbereich. Ein waschbares Hundekissen Outdoor zu verwenden, ist natürlich ohne Probleme möglich.

Spezielle Hundekissen die orthopädisch wirksam sind, sind eine gute Wahl für Tiere die an Krankheitsbildern wie Athrose leiden. In diesem Fall eignen sich die Kissen mit den separaten Liegezonen auch ideal als Schlafplatz.

Info

Sehr dicke, weiche Kissen sind selten eine gute Wahl. Das Tier kann eine inkorrekte Lage einnehmen, die auf lange Sicht schädlich für den Knochenbau ist.

Welche Farbe und Form sollte ein Hundekissen haben?

Eine klassische Wahl für viele Hundebesitzer ist das Hundekissen in Grau und in klarer Form. Die zeitlose Farbe passt in jede Wohnungseinrichtung und Schmutz ist nicht sofort sichtbar. Aber auch Kissen in Schwarz, Rot oder Weiß sind erhältlich. Am besten auf sehr grelle Farben verzichten. Das Tier kann auf dauer durch die leuchtende Farbe irritiert werden. Ist das Hundekissen rund, kann sich das Tier wunderbar darauf einrollen. Wenn Ihr Hund also dazu neigt sich gemütlich zusammenzurollen, ist die Runde Variante die bessere. Streckt er gerne alle Beine von sich, ist die ovale Form die praktischere Wahl.

Welches Füllmaterial ist für ein Hundekissen am besten?

Die Kissen sind mit diversen Füllmaterialien im Angebot:

  • Kunstfaserkugeln
  • Styroporkugeln
  • Holzkugeln
  • Filzkugeln

Hundekissen mit Styroporkugeln behalten die Form auch nach langer Nutzung bei. Sie sind darüber hinaus auch sehr hygienisch. Natürliche Materialien wie Holzkugeln oder Filzkugeln sind ebenfalls sehr langlebig. Sie müssen jedoch ausreichend gepflegt werden, um eine Bildung von Bakterien zu vermeiden.

Hundekissen fürs Auto

Für Unterwegs sind die Hundekissen und Hundebetten für das Auto eine gute Wahl. Am besten ein kleineres Kissen wählen, das gut auf den Rücksitz passt. Das Kissen kann auch bequem Outdoors beim Picknick oder ähnlichem genutzt werden.

Zu guter Letzt für die Auswahl das Thema Sicherheit betrachten. Einige Kissen für Hunde haben einen rutschfesten Untergrund. Dieser ist wichtig, wird das Kissen auf Fliesen oder einem glatten Holzfußboden verwendet. Die Ränder sollten mehrfach vernäht sein. Dies sorgt dafür, dass auch bei wilden Hunden die Füllung im Kissen bleibt.