Kleines Schaf, große Wirkung

Es gibt Dinge, die sind komplett überflüssig und trotzdem will man sie haben. So war das auch mit einem weichen, kuscheligem Hundespielzeug, das aussieht wie ein Schaf. Und ein großer, runder, ebenso weicher Hund – Fluffy. Kaum angekommen, haben wir es erst mal im Büro getestet. Und sind sofort auf Begeisterung gestoßen. Natürlich zuerst bei Paul, der sich auf dieses neue Opfer stürzte und stolz in seinen Korb schleppte, obwohl er kaum größer ist. Dann natürlich Manfred, aber der ist leicht zufrieden zu stellen. Allerdings zeigte sogar Manou Interesse und brachte es mir stolz, mißmutig beobachtet von Paul, der es ihr gerne abgenommen hätte, sich das aber völlig zurecht nicht traut. Also habe ich es schließlich beiseite gelegt, denn bei soviel Aufruhr kann kein Mensch arbeiten. Da setzte sich eine andere Golden Hündin zu mir und schaute immer vom Plüsch-Schaf zu mir: eine einzige Bitte. Und das, obwohl sie mich sonst fast völlig ignoriert.

Nach dem Abendessen geriet das Plüschtier wieder in den Fokus. Und Gereon forderte die Hunde auf: „Wo ist das Schaf?“, woraufhin die vierbeinige Bande durch das ganze Haus tobte, zur Freude meines Mannes, der sie auch noch anfeuerte. Das quittierte meine Tochter nur mit einem Seufzer und hochgezogenen Augenbrauen. Als erster kam Manfred zurück. Stolz präsentierte er seinen Stoffbären – groß, aber leider blau. Daran müssen wir noch arbeiten! Als das Schaf schließlich auftauchte, rief mein Sohn voller Freude „Cool, wie Shawn das Schaf“ Er schnappte sich das Teil, steichtelte es zufrieden trotz der Sabberspuren und fragte dann nur: „Kann ich das haben?“

Schon verblüffend, wieviel Freude ein so überflüssiges, Jagdhunden und Teenagern völlig unwürdiges Tier aus Plüsch machen kann. Und wer jetzt den Bär aus dem blauen Haus und Shawn das Schaf kennt, sei herzlich gegrüßt. Der hat wie ich geduldig mit den Kindern Ferngesehen. Und es ist nicht die schlechteste Prägung, wenn ein Plüschschaf bei einem coolen Jugendlichen sentimentale Gefühle hervorruft…. Ach ja, den Hund Fluffy dürfen meine Hunde behalten – allerdings nur unter Aufsicht, da Kau-Neurotiker und Grobmotoriker…

  

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.