Männersachen

Manfred und Paul haben eine Männerfreundschaft. Die Bedingungen und Regeln sind zugegebenermaßen ziemlich einseitig. Paul, der Cocker, hat sie festgelegt. Das bedeutet, dass nur gespielt wird, wenn Paul das will. Und so gespielt wird, wie Paul das will. Dann allerdings mit Begeisterung und meistens im Liegen. Für Paul von Vorteil, denn er ist ganz klar der Kleinere. Paul bestimmt auch das Ende einer Session, zumeist mit unfreundlichem Knurren. Dann folgt noch eine Weile Körperpflege – Manfred wird abgeleckt – dann ist Ruhe. Das Bett wird nur bei Zwangsmaßnahmen von Menschen für Manfred freigegeben. Und niemals, absolut niemals, darf Manfred an Pauls Beute. Aber er soll dabeistehen und zusehen. Und doch, beide sind zufrieden mit dieser Regelung. So lange, bis eine Frau in ihr Leben tritt. Diese kam in Form einer kleinen Golden-Hündin, die Pauls Unfreudlichkeiten weitgehend ignorierte und ihn sogar zum Spiel aufforderte. Und dann Manfred um ihre kleine Pfote wickelte. Sie hat genau die richtige Mischung an den Tag gelegt: Keck und jederzeit zu Unsinn aufgelegt und gleichzeitig dieser ganz spezielle, bewundernde Blick, der signalisiert: Ach Manfred, was bist du für einer schöner, großer Rüde. Und so verbringen die beiden jetzt wunderbare Zeiten miteinander. Sie spielen, bis man sie schließlich davon abhält. Auch im Garten kann man etwas miteinander machen. Babette hat schnell gelernt, dass es gut ist, sich flach auf den Boden zu legen, wenn Manfred auf sie zustürmt. Als absoluter Grobmotoriker kennt er nämlich keine Rücksicht und sie fliegt im hohen Bogen. Aber das hat sie nun im Griff und umkreist ihn in ihrem Welpengalopp, was ihm offensichtlich gefällt.

Nur Paul, der ist sichtlich genervt. Plötzlich gibt es eine Alternative und Manfred lässt sich nur zu gerne verführen. Nein, so ganz ist die Freundschaft nicht zur Seite gelegt. Aber es ist schon hart, wenn die Beiden spielen und Paul einfach nicht dazwischen kommt. Aber es gibt sie noch, diese Momente, wenn Paul mit Hingabe Manfreds Ohren leckt und der dabei ganz schläfrig wird. Am Ende des Tages wird aus dem bisherigen Dreamteam vielleicht ja noch ein Flotter Dreier…

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.